2. Platz Hunsrück-Rallyesprint

2. Platz beim Hunsrück Rallyesprint in der Klasse C17, Gesamtwertung Platz 17.

Posted in 2017 | Kommentare deaktiviert

Ausfall bei Heimrallye

Technischer Defekt auf WP2

Posted in 2017 | Kommentare deaktiviert

3. Platz Main-Kinzig-Rallye

3. Platz in der Klasse C27 hinter zwei ehemaligen Werksautos (Suzuki Ignis S1600 und Opel Astra Gruppe A)

Posted in 2016 | Kommentare deaktiviert

1. Platz bei Heimrallye

1. Platz in der Klasse C27

Posted in 2016 | Kommentare deaktiviert

2. Platz beim Rallye70-Debüt


Am Freitag Nachmittag ging es los zur Rallye Fränkische Schweiz. Gleich nach der Ankunft wurden die Papierabnahme und die Technische Abnahme erfolgreich absolviert. Zum ersten mal wurden bei dieser Rallye alle Wertungsprüfungen doppelt befahren, sodass insgesamt 70km auf Bestzeit zu bewältigen waren. Beim Abfahren war alles sehr nass und matschig, so entschieden wir uns kurz vor dem Start doch noch auf Regenreifen zu wechseln. Leider kamen wir damit garnicht zurecht, hatten viele Verbremser und verloren einiges an Zeit. Trotzdem fanden wir uns zur Halbzeit der Rallye auf dem 2. Platz unserer Klasse. Im Service entschieden wir uns trotz nasser, dreckiger Straßen und hohem Schotteranteil auf die bewährten Semislicks zu wechseln. Zusätzlich wurde der Lampenbaum montiert falls es auf den letzten Prüfungen dunkel werden sollte.
Schon auf den ersten Metern der WP5 fühlten wir uns mit den Reifen viel wohler als mit den Regenreifen. Wir verbesserten uns auf WP5 und WP6 um jeweils 4 Sekunden, auf WP7 um 8,2 Sekunden und auf der abschließenden WP8 auf dem schnellen Schotterweg mit Topspeed 185km/h bergauf durch den Wald, anschließender Fahrt durchs Schotterwerk und schneller, kurviger Landstraße bis in Ziel um sagenhafte 27,7 Sekunden.So konnten wir unseren Rückstand auf den Schnellsten unserer Klasse von 48 Sekunden auf 22 Sekunden verkleinern und im zweiten Abschnitt alle 4 Bestzeiten unserer Klasse fahren.

Insgesamt war eine super Rallye ohne jegliche Verzögerung trotz schlechtem Wetter und anspruchsvollen Wertungsprüfungen. Für uns war es ein schöner Abschluss einer kurzen aber erfolgreichen Saison in der unser Civic ohne jegliche Probleme immer ins Ziel kam.

Posted in 2015 | Kommentare deaktiviert

3. Platz Rallyesprint Helfenstein, Gesamt 11.

Am 11.07.2015 ging es früh los zum 4. Rallyesprint des AC Helfenstein.
Nach etwas warten bei der Papierabnhame absolvierten wir die technische Abnahme schnell und ohne Mangel.
Die Wertungsprüfung, ein Rundkurs, sind wir bereits 2012 gefahren, allerdimgs in die andere Richtung.
Die Strecke ist abwechslungsreich mit schnellen und langsamen Kurven, Senken, Kuppen und einer Kehre. Nur hohe Geschwindigkeiten sind auf den schmalen Wegen und bedingt durch die vielen Kurven kaum möglich.
Nach WP1 waren wir recht zufrieden, wir waren sicher unterwegs und das Auto fühlte sich gut an. So stieg das Vertrauen, wir riskierten in WP2 etwas mehr und wurden auch prompt mit der 3. Zeit in der F8 belohnt. In der abschließenden WP3 wurde eine Runde mehr gefahren. Hier legten wir nochmal an Tempo zu, erst Recht als wir vor uns ein anderes Team sahen. Überholen konnten wir zwar nicht, die Lücke wurde aber immer kleiner.
Trotz der heißen Temperaturen hatten wir im Gegensatz zu vielen anderen keine Probleme mit den hohen Temperaturen. Unser Kühlwasser hatte immer eine konstante Temperatur und auch wir hatten genug zu trinken dabei. Nur ein Spiegel wurde in Mitleidenschaft gezogen, an einer Barke die das Abkürzen verhindern sollte zerstörten wir das linke Spiegelglas. Es blieb aber bei diesem Schaden und wir fuhren zurück ins Rallyezentrum. Dort warteten wir gespannt auf die Ergebnisse. Erhofft hatten wir uns einen Platz im Mittelfeld der 15 Teams starken Klasse F8. Umso mehr freuten wir uns über den 3. Platz, nur 0,7 Sekunden hinter dem Zweitplatzierten. In der Gesamtwertung schrammten wir knapp an den Top 10 vorbei, unser 11. Platz ist aber auch dort mehr als wir uns erwartet haben.
Mit diesem tollen Ergebnis freuen wir uns noch mehr auf den nächsten Start im Civic. Dieser wird am 01.08.2015 bei Rallyesprint in Untergröningen sein.

Vielen Dank an M.W. Video für das tolle Video auf unserer Facebook-Seite, an Kay Heetveld für die Bilder und an den TV Regionalsender Filstalwelle, die uns im Civic in ihrem TV Bericht gezeigt haben (ab 1:54 Min).

Posted in 2015, Videos | Kommentare deaktiviert

3. Platz in Coburg

Posted in 2015 | Kommentare deaktiviert

Testfahrt beim Slalom in Heilbronn

Um die beruflich bedingte Rallyepause etwas zu überbrücken, war ich am Sonntag beim Slalom des MC Heilbronn auf der Verkehrsübungsanlage Wolfszipfel am Start.
Durch die kurze Entfernung reisten wir diesmal nur mit dem Civic ohne Anhänger an.
Schon nach dem Traingslauf bauten die Reifen extrem ab, in jeder Kurve wurde der Grip weniger.
Trotzdem konnte ich mich im 2. Wertungslauf noch einmal steigern, leider fiel dabei aber eine Pylone um.
Mit den 3 Strafsekunden reichte es somit am Ende für Platz 12 von 20 Startern in der Klasse F8.
Es hat Spaß gemacht mal wieder im Auto zu sitzen und ein paar Kilometer am absoluten Limit zu fahren.
Umso mehr freuen wir uns jetzt auf unsere nächste Rallye. Diese werden wir voraussichtlich am 6. Juni in Coburg fahren.

Posted in 2015 | Kommentare deaktiviert

Erste Rallye 2015 – erster Pokal 2015

Lange hatten wir auf diese Rallye gewartet, fast 5 Monate lag unser letzter Start zurück.
Die Besichtigung der 3 Wertungsprüfungen war vormittags schnell erledigt. WP1 und 3 war uns bereits aus den Vorjahren bekannt, auf WP2 wurde der letzte Streckenabschnitt in einer neuen Variante gefahren.Mit Startnummer 35 ging es dann um 12.35 Uhr in Pfedelbach los zur ersten Wertungsprüfung nach Baierbach. Gefühlt waren wir vor allem am Anfang sehr vorsichtig unterwegs, trotzdem reichte es um uns in die Top 10 der Klasse F8 zu schieben. Die WP2 verlief ähnlich, hier konnten wir sogar die 6. Zeit der F8 fahren. Leider kam es auf dieser WP zu einem schweren Unfall. Allen Beteiligten wünschen wir gute Besserung. Die WP3 war geprägt von schnellen Bergab-Stücken und einer engen Kehre, die uns leider leichte Probleme bereitete da wir einen Bordstein touchierten und die Spur der Vorderachse danach verstellt war. Trotzdem gelang uns noch die 7. Zeit. Auch auf WP4 waren wir trotz der falschen Spureinstellung schnell unterwegs und nur 0,4 Sekunden langsamer als im ersten Durchgang. Aufgrund des Unfalls auf WP2 wurde die WP5 nicht gefahren und es ging weiter zur WP6. Und wieder hatten wir Kontakt mit der Bordsteinkante, wir fuhren exakt die gleiche Zeit wie auf WP3.
Die Freude über die Zielankunft bei unserer Heimrallye war groß, außer dem selbst verschuldeten Bordsteinkontakt gab es keine technischen Probleme am Civic. Noch größer war die Freude als wir uns im Ergebnis auf dem 7. Platz der F8 fanden. Mit etwas mehr Fahrpraxis und neuen Reifen sollten Top 5 Platzierungen in Reichweite sein, der Rückstand ist nur sehr gering. Außerdem klaffte hinter uns schon eine große Lücke, auf Platz 8 hatten wir schon 45 Sekunden Vorsprung.

Bilanz unserer Heimrallye:
Klasse F8 Platz 7 von 22 Startern
Gesamt Platz 23 von 89 Startern

Posted in 2015 | Kommentare deaktiviert

Rallye Öhringen

Auch 2015 werden wir wieder mit unserem Civic Type R bei ausgewählten Rallyes an den Start gehen.
Der erste Start wird bei unserer Heimrallye in Öhringen am 07.03.2015 sein.
Auf den Wertungsprüfungen fühlen wir uns sehr wohl. 2013 konnten wir in der stark besetzten Klasse F8 auf den 3. Platz fahren, für 2015 würden wir uns ein ähnliches Ergebnis wünschen.

Nennliste
Ausschreibung

Posted in 2015 | Kommentare deaktiviert